MENU

Great Spas

UNESCO Nominierung



Sprache

×

Bad Ems

Bad Kissingen

Baden-Baden

Baden bei Wien

City of Bath

Franzensbad

Karlsbad

Marienbad

Montecatini Terme

Spa

Vichy

×

Information

Kriterium II

Kriterium III

Kriterium IV

Kriterium VI

Nominierungsunterlagen

×

Montecatini Terme

Willkommen in Montecatini Terme

Montecatini Terme in der Toskana ist das berühmteste und am besten entwickelte aller italienischen Heilbäder. Es war der Erzherzog Leopold I. von Toskana (Pietro Leopoldo), der im späten 18. Jahrhundert begann, die schwefelhaltigen Quellen regelmäßig zu nutzen, wodurch die generelle Entwicklung des unterhalb eines Hügels gelegenen Städtchens zu einem neuen Kurort ausgelöst wurde.

Offiziell stammt der Ursprung des Kurortes aus dem Jahr 1773. Heutzutage hat Montecatini Terme allerdings eher die Atmosphäre des Beginns des 20. Jahrhunderts, der Zeit seines größten Wohlstands, als die meisten Kurgebäude, Hotels und Villen, einschließlich der Bäder, Kasinos, Theater, Kirchen und Privathäuser erbaut wurden.

Im Zentrum dieser Kurstadt befindet sich ein ausgedehnter Landschaftspark mit zahlreichen Wellnesseinrichtungen. Zu den bedeutendsten Kuranlagen zählen die Thermen Tettuccio, Terme Regina, Terme Torretta, Terme Tamerici und Terme Excelsior. Typisch für Montecatini Terme sind die eleganten Kolonnaden, von denen die meisten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts fertiggestellt wurden und die ihr den Spitznamen „Italienisches Karlsbad“ einbrachten. Zahlreiche Prominente besuchten Montecatini, darunter Schauspieler, Schriftsteller, Komponisten, Künstler und Königsfamilien.

https://www.tomontecatini.com

Monumente

Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme
Montecatini Terme
Geschichte der Bäder
Leopoldina Frühling

mehr Spas

scroolup